· 

Welchen Typ Mann findest du sexy?

Hallo und liebe Grüßen. Heute erzähle ich euch von einer Situation, die mir schon fast ein wenig unangenehm war. In einer netten Runde von Heteros und Gays wurden manche Männer gefragt, welchen Typ von Mann (bei Heteros, welchen Typ von Frau) man reizvoll und sexy findet? Dabei ist mir aufgefallen, ich kann das gar nicht beantworten.

Aus jedem schoss die Antwort wie aus einer Pistole. Der eine steht auf große Männer mit Glatze und breiten Schultern, der andere steht auf Männer mit Brusthaare, einer wiederum steht auf langhaarige Männer, einer mag Dunkelhäutige und Männer aus dem arabischen Raum. Viele lieben Bartträger, andere wieder nicht. Selbst Männer aus bestimmten Länder werden bevorzugt.

Ich überlegte ungewöhnlich lange und kam mir schon wie eine männliche Schlampe vor. So ganz nach dem Motto: Ich nehme alles was zwei Beine hat.

Ganz ehrlich?! Ich kann die Frage nicht beantworten. Meine Antenne empfängt so viele unterschiedliche Typen von Männern die mir gefallen, dass es mir schon fast peinlich erscheint und ich das Gefühl nicht los werde, mich dafür entschuldigen zu müssen. 


Daniel CraigDavid Beckham, Ricky Martin oder doch lieber Matthias Schweighöfer und Nils Egtermeyer? So unterschiedlich diese Männer auch sind, ich finde alle fünf sexy. Überhaupt, meine größten Favoriten zur Zeit könnten unterschiedlicher nicht sein.

Ich stelle fest, der berühmte Sixpack ist doch nicht zwingend notwendig, um bei der Männerwelt zu punkten. Doch worauf kommt es Männern eigentlich beim Mann an? Der ideale Mann ist groß, muskulös und gepflegt. Doch diese Faktoren sind relativ. Eine starke Schulter zum Anlehnen ist sehr erwünscht. Bei der Körperpflege sollten keine Kompromisse gemacht werden. Eine zeitgemäße Frisur, ordentlich geschnittene Finger- und Fußnägel und tägliches Duschen sind das Mindeste, was ich verlange. Auch bei der Körperbehaarung gibt es eindeutige Trends, denen Folge zu leisten ist. Die meisten Männer haben ohnehin längst die Notwendigkeit der Körperpflege für sich erkannt. Lediglich beim Bart ist für meinen Geschmack ein wenig Nachlässigkeit erlaubt. Ein lässiger Drei - Fünftagebart steht für Abenteuerlust, eine Eigenschaft, die Männer zumindest zu Beginn anziehend finden.

Fazit: Ein attraktiver Mann muss kein Schönling sein. Ein wenig Pflege und Modebewusstsein sind die beste Basis für den Erfolg bei den Männern. Mittelgroß, mittelschön und umwerfend charmant – so muss mein Mann sein?!

Was wirkt bei mir abschreckend? Knusprig braune Muskelprotze wirken auf mich abtörnend, genauso wie Salat knabbernde Zeitgenossen mit Körperfettwaage, die sich ständig im Spiegel bewundern. Auch unselbstständige und jammernde Männer schrecken mich ab.

Ein attraktiver Mann ist gepflegt, aber nicht overstyled. Auf Kajal, Make-up und rasierte Beine verzichtet ein kluger Mann. Überaus unattraktiv finde ich Männer, die in Gesellschaft den Macho machen und sich später wieder in ihr Mauseloch verkriechen, schlechte Witze reißen, ihre Gefühle nicht zum Ausdruck bringen und sich mehr für ihren fahrbaren Untersatz, Computer oder Smartphone interessieren als für die Beziehung. 

Ich mag Männer mit Machermentalität und Persönlichkeit. Ich finde, ein attraktiver Mann benötigt nicht unbedingt einen Adoniskörper. Männer mit kleinem Bäuchlein oder schwindendem Haaransatz sammeln durchaus Punkte – Hauptsache das Outfit sitzt und der Stil ist individuell.

Als besonders sexy gelten Männer mit Humor, die sich für die Bedürfnisse meiner Person interessieren und sich selbst nicht so wichtig nehmen. Übertriebene Coolness schlägt mich in die Flucht. Der wahre Verführungskünstler bringt mich mit einem freundlichen Lachen zum Schmelzen.

Wie sieht es bei euch aus? Fallen nur bestimmte Männer in euer Beuteschema oder seid ihr, was Sex und/oder Beziehung angeht, recht offen? 

Bilder: Screenshot YouTube (gay)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Billy (Samstag, 15 Dezember 2018 10:45)

    Bei mir wechseln sich die Geschmäcker. Es gibt Zeiten, da finde ich Alte (50+) abstossend, dann finde ich sie wieder total geil. Das gilt auch bei behaarte Männer. Manchmal kann es nicht haarig genug sein, ein ander mal finde ich es abstossend. Was ich nicht mag sind Damenwäscheträger, TV, TS, ...
    Es muss ein Mann sein, deshalb bin ich auch Gay.

  • #2

    Timmyboy (Samstag, 15 Dezember 2018 21:31)

    Groß und blond sollte er sein. Meist kommt das Gegenteil. Egal, er muss ein Mann sein und sich als Mann präsentieren. DWT, TV, TS geht bei mir gar nicht.

  • #3

    mcgayver (Sonntag, 16 Dezember 2018 14:14)

    Wo die Liebe hinfällt, lässt sich meiner Meinung oft nicht sagen. Ich wollte z. B. immer einen Mann, der jedenfalls größer ist als ich. Gekommen ist es schlussendlich ganz anders;-) Aber es passt. Wir mögen zwar als Persönlichkeiten sehr unterschiedlich sein, teilen aber dieselben Werte im Leben und - meiner Meinung nach sehr wichtig - den selben Humor. Was meinen "Typ" angeht, kann ich auch nicht wirklich behaupten: DER ist es. Das ändert sich und hängt natürlich von Symphatie ab. Generell finde ich Männer sexy, die sich selbst nicht zu ernst nehmen. Max Emerson wäre so ein Beispiel;-) Finde aber auch viele reifere Männer attraktiv. PS: Ich weiß, ich bin zwar vergeben und in festen Händen, aber schauen ist ja erlaubt;-P!

  • #4

    Paul (Samstag, 29 Dezember 2018 16:50)

    Am liebsten sind mir Männer mit langen Kopfhaaren. Je länger umso lieber.

  • #5

    Karl (Mittwoch, 02 Januar 2019 15:35)

    Ich mag gerne nackte männer mit schamhaare und schönen füssen