· 

Song Contest 2019 ohne Türkei

Hallo und liebe Grüße aus Wien, dem Austragungsort des Eurovision Song Contest 2015. Könnt ihr euch noch erinnern? Ganz bestimmt: Unsere Conchita hat den Song Contest 2014 gewonnen und den Preis nach Wien bzw. Österreich gebracht. Dass dies nicht allen Ländern gefallen hat, haben wir mitbekommen. Manche scheinen noch immer so richtig traumatisiert zu sein. Türkei etwa, dieses Land wird aus diesem Grund auch 2019 nicht am Song Contest teilnehmen.

"Als öffentlich-rechtlicher Sender können wir nicht um 21.00 Uhr, wenn Kinder fernsehen, einen Österreicher zeigen, der zugleich Bart und Rock trägt und zugleich Mann und Frau sein will", sagte TRT-Präsident Ibrahim Eren der Tageszeitung "Hürriyet". "Wir beabsichtigen nicht, an dem Wettbewerb teilzunehmen", bekräftigte der Chef des türkischen Staatssenders den seit dem Jahr 2012 bestehenden Boykott seines Landes. Conchita hatte, wie oben schon erwähnt, das europäische Wettsingen im Jahr 2014 gewonnen, kommendes Jahr findet der Song Contest in Israel statt. Eren warf der European Broadcasting Union (EBU) vor, "von ihren Werten abgekommen" zu sein. Dies habe die Türkei dem Zusammenschluss der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mitgeteilt. "Wenn das behoben ist, kehren wir zur Eurovision zurück", fügte er hinzu. 

Info gefunden bei Kurier.at

Bilder: Pixabay

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sonja (Montag, 13 August 2018 21:51)

    Danke Conchita!!!!