· 

Ostern in Wien - mein Besuch bei den Ostermärkten

Schön dass du wieder meinen Blog besuchst. Jetzt sind sie geöffnet, die wunderschönen Ostermärkte, welche meine Heimatstadt in den Gassen und auf den Höfen schmücken. Ich habe schon mal drei meiner Favoriten besucht und euch ein paar Bilder und Informationen mitgebracht.  

Der Ostermarkt vor dem Schloss Schönbrunn gilt wohl als der größte, für mich auch als einer der romantischsten Ostermärkte Wiens. Vor der wunderschönen barocken Kulisse des Schlosses bieten 60 Aussteller neben allerlei kulinarischen Genüssen auch dekorativen Osterschmuck und Kunsthandwerk aus Österreich. 

Diesen Ostermarkt kann man gut mit vielen anderen Unternehmungen verbinden. Vielleicht mit einem Besuch des Tiergartens, des Kutschenmuseums, oder mit einem Spaziergang zur Gloriette, wo man die wunderschöne Aussicht über den Park und dem Schloss bis weit zur Wiener Stadtgrenze genießen kann. 

Der Ostermarkt vor dem Schloss Schönbrunn hat täglich bis zum 2. April 2018 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Du erreichst den Ostermarkt gut mit der Linie U 4 der Wiener Linien bis zur Station Schönbrunn. 

Beim Altwiener Ostermarkt nahe der Schottenkirche bei der Freyung kommt man vom Staunen nicht mehr los. Es erwarten dich Kunsthandwerk und Ostergeschenke, Osterkerzen und Blumenschmuck. Dazu kommen Puppenspiel, traditionelles Musikprogramm sowie Bauchtanz und die Laxenburger Teufelsgeiger.

Der Ostermarkt an der Freyung hat den größten Ostereier-Berg Europas und befindet sich direkt am Platz vor dem Schottenstift. Bei diesen kunstvoll gestalteten Ostereier, in dieser Menge, muss man beim Kauf einfach zuschlagen. Die Freyung ist ein außergewöhnlicher Platz in der Wiener Innenstadt. Von alten Zeiten her war dieser Platz immer schon ein Markt-Platz. 

So wie früher an diesem Platz kommt das Angebot aus den Werkstätten unterschiedlichster Kunsthandwerker aus Österreich und dem benachbarten Ausland. Im Rahmen des Ostermarktes werden u.a. auch alte Traditionen wie das Palmbuschen binden und Ratschen gepflegt und österliche Kulinarik aus den ländlichen Gebieten rund um Wien finden, wie anno dazumal, Einzug in die Innere Stadt.

Der Altwiener Ostermarkt an der Freyung vor dem Schottenstift hat bis zum 2. April 2018 täglich von 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie bei allen Märkten frei. 

Der Ostermarkt Am Hof, gesäumt von den neu restaurierten historischen Gebäuden verschiedenster Epochen, ist für mich DER Kunst und Handwerk-Ostermarkt Wiens. Von Osterdekorationen und edlem Kitsch bis hin zu zahlreichen Genuss-Standerln findet man hier jede Menge Highlights.

Ob Radierungen, Seifen, Lavendel, Keramiken, Kerzen oder österliche Figuren – hier findest du eine breite Auswahl an Geschenken für dich und deine Freunde. Wer hier verhungert, dem ist nicht zu helfen. Spezialitäten vom Speckstandl oder ein Glaserl Wein am Weinstandl gehören zu diesem Ostermarkt-Besuch, wie ein Glühwein oder Punsch beim Besuch im Winter eines Weihnachtsmarktes.

Der Ostermarkt Am Hof kann besonders mit seinem Kunsthandwerk punkten. Dieser Markt kann ebenfalls bis zum 2. April 2018 besucht werden. 

Der Ostermarkt am Hof hat von Montag bis Donnerstag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. An Freitagen, Wochenenden und Ostermontag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Die gastronomischen Standerl halten sogar bis 21:00 Uhr offen. 

Seltsam finde ich, dass manche Standerln-Besitzer schon fast aggressiv darauf reagieren, wenn man von ihren schönen Werken Fotos macht. Die Begründung, man könne deren Ideen klauen, nehme ich mit einem Schmunzeln zur Kenntnis. Nicht in jedem Interessent und Bewunderer steckt ein Ideen-Dieb.

Alle Bilder von Meine Männerwelt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mit Facebook verbinden ...

Gefällt dir mein Blog, dann freue ich mich sehr über dein "Gefällt mir"

Meine Männerwelt - der private Gayblog

JUNG - ERFOLGREICH - AKTIV

online seit 2.2.2018

Blogheim.at Logo

Mit Twitter verbinden ....

Gefällt dir mein Blog, dann freue ich mich sehr über dein "Follower"