· 

Gay-Sauna in Wien (mit Karte)

 

Du stellst dir immer wieder die Frage: Soll ich oder soll ich nicht? Ich kenne das, und so ergeht es vielen Männern! Das erste Mal eine Gay-Sauna zu betreten ist ein großer Schritt. Selbst mir war gar nicht bewusst, was sich in den Gemäuern einer Gay- oder Bi-Sauna abspielt. Nachdem in meiner Facebook-Gruppe darüber diskutiert wurde, kam mir folgende Idee: Ich versuche mit diesem Beitrag die Schönheiten einer Gay-Sauna zu erklären.

 

Gay- und Bi-Saunen sind was herrliches. Nicht nur an kalten Wintertagen locken sie Männer und interessierte Heteros an und bieten in ihren Gemäuern inzwischen vollständig eingerichtete Wellness-Tempeln. Kinos, Bars, Kräuteraufgüsse, Kältebecken, Massagen, Fitnessräume, Dampfbäder, ... Das ganze Jahr über sind sie beliebter denn je. Was man braucht, um sich gesund zu baden, ist in der Gaysauna zu finden. Manche Saunen bieten im Sommer sogar tolle Outdoor-Bereiche mit Liegen an. 

 

 

 

Du musst nicht auf den Besuch einer Sauna verzichten, weil du gerade kein Handtuch dabei hast. Das einzige was du brauchst sind je nach Sauna (und Thementag) 10-30 Euro für die Eintrittskarte und etwas Zeit. In jeder gut geführten Gaysauna sind Handtuch, Badelatschen, Seife und Kondome im Eintrittspreis inbegriffen. Deine Kleider und Wertsachen kannst du nahe dem Eingangsbereich in abschließbaren Kabinen deponieren. Ob man mit dem Handtuch um die Hüften herumschlendert oder die Schauwerte gleich offen trägt, ist von Sauna zu Sauna verschieden – schau einfach wie es die anderen Gäste machen.

 

Nachdem inzwischen auch "Gaysaunas der alten Schule" mit Cruising-Areas nachgerüstet haben, ist das Cruisen in Saunen schon ein fester Bestandteil. Außer Dämmerlicht gehören teils Slings und Gloryholes zum Standard. Einige Saunen gehen inzwischen noch weiter und bieten vollständige Folterkeller mit Andreaskreuz, Fesseln und dem nötigen Werkzeug. So können auch SM Freunde gesund entspannen, während ihr Sklave wie gewohnt in Kerker und Fesseln schmachtet. 

 

Natürlich kann man sich im Darkroom oder der Dampfsauna unkompliziert und direkt zur Hand gehen. Für viele liegt der Reiz aber eher im Begehren als in der Erfüllung. Dafür haben viele Saunen groß angelegte Cruising Labyrinthe. Diese erstrecken sich oft über mehrere Etagen. Man kann sich begegnen, verlieren, zufällig wieder treffen, in dunklen Ecken schließlich übereinander herfallen. Düstere Labyrinthe in der Gaysauna bieten Raum für zeitlose Verfolgungsjagden durch die Nacht.

 

Gay- und Bi-Saunen in Wien

 

Hier findest du mir bekannte Gay- und Bi-Saunen auf einer Karte. Manche online gestellten Saunen sind aus meiner geschlossenen Facebook-Gruppe. Diese Einträge sind nicht älter als zwölf Monate alt. Manche Saunen wurden von mir oder meinen Freunden selbst besucht. Hinter jedem roten Dusch-Zeichen steckt ein Link zur jeweiligen Einrichtung. Da sich die Öffnungszeiten und Eintrittsgelder ändern können, informiere dich auf deren Website. Mit + und - kannst du die Karte zoomen.

 

Unkomplizierter Sex unter Männer

 

Unkomplizierter, anonymer Sex, mit mehreren Partnern gleichzeitig oder hintereinander gefällig? Dann ist die Gaysauna genau dein Revier. Schwule besuchen diese Tempel der Lüste regelmäßig zum Erholen, Schwitzen und natürlich um den Trieben freien Lauf zu lassen.

Wenn der Druck mal wieder zu groß wird bietet die Sauna zuverlässig eine reiche Auswahl an Kerlen und Burschen die Abhilfe schaffen können. Zudem ist das Cruising in der Gaysauna, anders wie das Cruising im Park oder auf Autobahnrastplätzen, unabhängig vom Wetter. Schlechtes Wetter und Cruising-unfreundliche Umgebung existieren in der Gaysauna nicht.

 

Probier es einfach mal aus. Du wirst überrascht sein, welch Architektur und welch toller Service in so manch einer Sauna stecken. Schreib mir in den Kommentaren dein Erlebnis. Welches ist deine Lieblingssauna? Ich bin schon sehr gespannt.

 

Aktualisiere diese Karte

 

Kennst auch du Saunen für Bi-Männer und Gays in Wien, dann melde dich bei mir. Bitte gib eine kurze Beschreibung bekannt, am besten einen Link zur Website. Schreibe mir eine Mail (meinemaennerwelt@chello.at) oder nenne deinen Ort in den Kommentaren. Wurde ein markierter Ort geschlossen, so lass es mich ebenfalls wissen. Nur so kann die Karte auf den aktuellsten Stand gebracht werden. Danke für deine Mithilfe.

 

Besuche auch:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0