· 

"Ehe und eingetragene Partnerschaft für alle"

Hallo und liebe Grüße bei meinem Blog. Endlich ist auch Österreich dabei: Die "Ehe für alle" kommt, wenn auch tatsächlich erst ab 1.1.2019! In der Tageszeitung Heute.at ist zu lesen: Justizminister Moser hat angekündigt, dass die "Ehe für alle" in beide Richtungen geöffnet werden soll. Demnach dürfen nicht nur Homosexuelle heiraten, sondern auch Heterosexuelle eine Partnerschaft eintragen lassen. Einem "Presse"-Bericht zufolge kommt Moser damit einem Erkenntnis des Verfassungsgerichts nach, das besagt: "Ehe für alle und eingetragene Partnerschaft für alle". 

Das Höchstgericht hatte im Dezember 2017 die Regelung aufgehoben, die homosexuelle Paaren den Zugang zur Ehe verwehrte. Ab kommendem Jahr, sprich dem 1. Jänner 2019, dürfen sie nun offiziell heiraten – und auch umgekehrt heterosexuelle Paare ihre Partnerschaft eintragen lassen. Vorausgesetzt, die Regierung beschließt nichts anderes. ÖVP und FPÖ hatten die "Ehe für alle" stets abgelehnt. Vor Österreich haben im Vorjahr auch Deutschland und Australien die gleichgeschlechtliche Ehe eingeführt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0