· 

Deine Tipps für meinen Bregenz-Aufenthalt

Hallo ihr Lieben. Jetzt machen wir es mal umgekehrt. Ich suche Tipps für meinen kurzen Bregenz-Aufenthalt im Monat Mai. Was tut sich in Vorarlbergs Landeshauptstadt Bregenz? Welche Bars, Cafes oder Restaurants muss ich unbedingt besuchen? Wie bewege ich mich vor Ort? Wie ist das Netz der öffentlichen Verkehrsmitteln aufgestellt? Gibt es in Bregenz eine Szene oder gar ein Szene-Lokal? Fragen, welche ich nach meinem Bregenz-Besuch hoffentlich alle beantworten kann. Eines muss ich mir auf jeden Fall ansehen: Den Aufbau der größten Seebühne der Welt. In diesem Jahr zeigen die Bregenzer Festspiele auf der größten Seebühne der Welt eine Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi - Rigoletto. 


Anreisen werde ich mit dem Railjet der Österreichischen Bundesbahnen. Nach ein paar Familienbesuche werde ich mir die Stadt ganz genau unter die Lupe nehmen. Einige Bars und Geschäfte habe ich mir für meinen Besuch schon ausgesucht. Ich glaube gehört zu haben, dass sich in der Maurachstraße, der Kirchstraße und der Deuringstraße so einiges getan hat. Kunstateliers und nette Bars haben sich angesiedelt. Da bin ich ja mal sehr gespannt. Immer wieder sehenswert sind auch die Ausstellungen im Bregenzer Kunsthaus. Ein Spaziergang zur Altstadt bzw. Oberstadt zum Martinsturm gehört zur Selbstverständlichkeit. Eine Institution und nicht mehr von Bregenz wegzudenken ist der altbekannte Milchpilz kurz vor dem Bahnübergang zum See. 


Ich glaube, da habe ich in den wenigen Tagen meines Aufenthaltes so einiges vor. Das Kloster Mehrerau, die Anton Schneider Straße, das schmalste Haus Europas (oder gar der Welt), der See und der Hafen, ... Mann oh Mann. Also, her mit euren Tipps: Welche Bar, welches Atelier, welche Kneipe, welchen Platz, welche Kirche, welches Restaurant, welchen Typen muss ich unbedingt besuchen und kennen lernen. Schreibt mir in den Kommentaren eure Tipps, damit ich Ende Mai einen tollen Blogartikel über euch, das Lokal und meine Heimatstadt Bregenz basteln kann. Übrigens, übernachtet wird das erste Mal im JUFA-Hotel in Bregenz. Bin schon sehr gespannt!

Fotos: Meine Männerwelt

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sepp Horner (Sonntag, 07 April 2019 06:51)

    Habe es schon auf Facebook angekündigt: Unbedingt das Roots in Bregenz besuchen. Gutes Risotto. Ansonsten eine recht überschaubare Stadt. Die Seenähe ist TOP, die Fußgängerzone eher FLOP. Interessantes Kunsthaus.