· 

Wie entstehen Cruising Areas in einer Großstadt wie Wien?

Hallo und liebe Grüße aus der weltoffenen toleranten Großstadt Wien. Immer wieder stelle ich mir die Frage: Wie entstehen eigentlich so Cruising Areas in Städten wie Wien? Bestehen diese schon seit Jahrzehnten? Wer macht so einen Park zu einer Cruising Oase für Gays? Wie werden diese Cruising Area bekannt gemacht? Ich glaube die Lösung gefunden zu haben. Zumindest für einen Park - den "Theresa Tauscher Park" zwischen der Leopoldauer Straße und dem Satzingerweg im 21. Bezirk in Wien. 

Die Geburtsstunde einer Cruising-Area: Ein Cruisingfan findet - am besten in der Nähe der eigenen Wohnung - einen Park mit viel Gebüsch und Gestrüpp, geht darin spazieren und lässt dabei seiner Fantasie freien Lauf. Danach sucht Man(n) eine Plattform, ein Forum oder eine Facebook-Gruppe, welches sich mit Sex im Freien, Gay-Sex, ... befasst. Einer der wohl größten und aktivsten Forum im deutschsprachigen Raum ist das Erotikforum. Ist man dort noch nicht registriert, führt man diese (kostenfrei) durch und teilt in der passenden Kategorie seine Wunschvorstellungen mit. 

Screenshot aus dem Forum
Screenshot aus dem Forum

Geduldig (oder ungeduldig) wartet man kurze Zeit, schon beißen die ersten Neugierigen, am ehesten die in der Nähe des Parks wohnenden Gays (oder die es noch werden wollen) an. Die ersten Verwunderungen gehen in die Runde: "Wundert mich, dass da nichts los ist." Und nun nimmt das Thema seinen Lauf. Ein Park ohne ein Cruising-Area für Gays, das geht doch gar nicht! Schon gar nicht in so einer Großstadt wie Wien. 

Screenshot aus dem Forum
Screenshot aus dem Forum

Man(n) nimmt den Park genauer unter die Lupe und stellt fest: Es ist alles vorhanden, was so ein Cruising-Area benötigt. Er hat kleine Seitenwege, ist gut geschützt, selbst an die Fluchtwege (oder wie hier genannt, die Eingänge) wird gedacht. 

Screenshot aus dem Forum
Screenshot aus dem Forum

Die ersten Cruising-Experten machen eine Expedition und kommen zum Entschluss: Der Park wird unser neues Cruising Area. Ein paar Einträge im Forum weiter finden die ersten Verabredungen statt. Nach einer kurzen Zeit ist der Park, besonders in den Abendstunden, zum neuen Anlaufzentrum für Gays, Bisexuelle oder Männer, die es einfach mal ausprobieren wollen, geworden. Ein neuer Cruising-Park ist geboren. 

Inzwischen umfasst das Thema über 540 Beiträge (Stand 29.7.2018) und der Park ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Für die geilen Männer aus dem 21. und 22. Wiener Gemeindebezirk ein Paradies, müssen sie auch nicht mehr zum Cruisen in die altbekannten Parkanlagen der Stadt fahren. Selbst in meine Liste "beliebte Outdoor-Cruising-Plätze für Wien" ist der Park schon aufgenommen worden. Jetzt suche ich schon fast verzweifelt nach einem Park in meiner Nähe. Doch leider ... 

Auch mir ist bekannt, dass nicht alle Cruising Areas in Wien (und den anderen Städten) so entstanden sind. Interessant fand ich trotzdem mal herauszufinden, wie solche Cruising-Parks in der heutigen Zeit des Internets (Foren, Facebook, ...) zum Entstehen kommen. Schwerer hatte man es bestimmt zu Zeiten, als noch nicht jeder ein Internet bei sich Zuhause hatte, als Parks wie der Rathauspark, Schweizergarten, ... entstanden sind. Da half wohl nur die Mundpropaganda. 

Foto: Symbolbild | Screenshot aus dem Erotikforum.at 

Profilbilder aus den Foren-Beiträgen wurden entfernt! 

Interessante Links: Cruising Outdoor-Plätze in Wien

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Andreas aus dem Weinviertel (Sonntag, 29 Juli 2018 21:24)

    Genial.
    Muss ich auch mal ausprobieren.
    Toller Blog.

  • #2

    Porno Charly (Sonntag, 29 Juli 2018 21:29)

    Wie geil ist das denn!
    Muss ich bei meinem Garten ausprobieren. �

  • #3

    Leo (Sonntag, 29 Juli 2018 21:44)

    Toller Blog.
    Schöne Beiträge.
    Grüße aus Bayern

  • #4

    Poldy (Sonntag, 29 Juli 2018 22:09)

    Dein Blog entwickelt sich zu einer beliebten Seite bei all meinen Freunden und Bekannten.
    Weiter so, freuen uns schon auf die nächsten Artikeln.
    Lg aus Wien 11

  • #5

    Albert (Montag, 30 Juli 2018 07:58)

    Auf so etwas muss man erst einmal kommen.
    Ja, das Netz bietet viele Möglichkeiten.

  • #6

    Professor Tulittle (Montag, 30 Juli 2018 13:55)

    Gut recherchiert! Jetzt weiß auch ich, wie ich Nachbars Grundstück zu einer Cruisingoase machen kann. Er wird sich bestimmt freuen.

  • #7

    Georg K. (Montag, 30 Juli 2018 14:16)

    Toller Artikel. Da kenne ich viele Grünanlagen mit Sträuchern, welche sich für eine Cruising Area eignen. Wie ich es anstellen werde, hast du mit deinem Blog ausführlich geschildert. Danke dir dafür.
    Wünsche mir viele weitere tolle Beiträge. LG aus dem Mostviertel

Schenke mir doch dein "Like" oder "Follower" - ich freue mich!